Informationsveranstaltung “Elektronischer Rechtsverkehr

Die Arbeitsgemeinschaft der Kommunalen Landesverbände bietet eine Informationsveranstaltung zum elektronischen Rechtsverkehr

am Donnerstag, den 06. September 2018,
von 10.00 Uhr bis ca. 14.00 Uhr
im Alten Landkrug, Saal „Holsteinisches Haus”
Große Mühlenstraße 13 in 24589 Nortorf

an.

Gemäß § 52 b Landesverwaltungsgesetz (LVwG) hat jede Behörde seit dem 01.01.2018 einen elektronischen Zugang zur Verwaltung über einen sicheren Übermittlungsweg zu eröffnen. Nach den ersten Monaten der Verwaltungspraxis stellen sich nun Fragen zur technischen Umsetzung, den rechtlichen Anforderungen und insbesondere zur sinnvollen Einbindung in die Organisation und Abläufe in den Verwaltungen.

Mit unserer Informationsveranstaltung wollen wir einen Überblick über die rechtlichen und technischen Anforderungen geben und zu den Praxisfragen gemeinsam Antworten entwickeln. Die Veranstaltung richtet sich an alle Kommunalverwaltungen in Schleswig-Holstein und lädt die zuständigen Personen aus den Organisationsbereichen, den Rechtsämtern sowie den IT-Bereichen ein.

Wir bitten Sie, sich diesen Termin vorzumerken. Eine Einladung mit abschließendem Programmablauf erhalten Sie rechtzeitig vor der Veranstaltung.

Für die Teilnahme wird ein Kostenbeitrag in Höhe von 15 € je Person erhoben. Darin enthalten sind die Tagungsgetränke und ein Mittagsimbiss.

Anmeldungen sind bereits jetzt online hier möglich; die Rechnung mit dem Teilnehmerbeitrag erhalten Sie zusammen mit der Teilnahmebestätigung.

Nach aktueller Planung ist folgender Programmablauf vorgesehen:

  1. Begrüßung und Einführung in das Thema
    NN
  2. Rechtliche Anforderungen
    Frau Dr. Otten, Projektleitung im Ministerium für Justiz, Europa, Verbraucherschutz und Gleichstellung
  3. Technische Lösungen (zum Beispiel beBPo, De-Mail) und Umsetzungsstand
    Frau Coenen, Herr Bönniger (Zentrales IT-Management des Landes)
  4. Praxis zur organisatorischen Umsetzung im kommunalen Bereich
    Herr Mintrop, Kreis Nordfriesland, Herr Peters, Amt Schlei Ostsee
  5. Praxisfragen der Teilnehmerinnen und Teilnehmer (Diese können auch bereits mit der Online-Anmeldung abgegeben werden.)
    Moderation: NN
  6. Gemeinsamer Austausch