ALL-IP Umstellung der T-Systems im Sprachrahmenvertrag

Wie schon über verschiedene Medien angekündigt, migriert die T-Systems ihr gesamtes Kommunikationsnetz auf den neuen IP-Standard. Durch die T-Systems-Ansprechpartner/in Linda Baumann und Patrick Ströhle werden sukzessive alle Anschlüsse im Vertrag Kommunales Forum für Informationstechnik auf die neue, zukunftssichere IP-Technik umberaten. Dabei werden von den T-Systems-Beratern ausführliche Anschlussübersichten bereitgestellt, um den Ablauf der Migration koordiniert und … Weiterlesen …

Wichtiger Sicherheitshinweis für Governikus-Produkte

Aktuell informiert die Governikus KG bezüglich identifizierter Schwachstellen in Governikus-Produkten. Hiervon sind auch die über das KomFIT erhältlichen Produkte Signer und Communicator betroffen. Bitte aktualisieren Sie vorhandene Installationen des Signer und des Communicators auf die Versionen 2.8.2.0 bzw. 3.7.2.2. Die Software finden Sie nebst aktuellen Anleitungen und Sicherheitshinweis im Downloadbereich des KomFIT.

Bereitstellung von Governikus-Software

Aufgrund einer entsprechenden Lizenzierung können die kommunalen Mitgliedskörperschaften die Softwareprodukte Signer und Communicator aus dem Hause Governikus kostenlos nutzen. Die jeweils aktuellen Versionen können über den Downloadbereich des KomFIT bezogen werden. Governikus Signer Aktuell ist die Version 2.8.2. 0 vom 15.08.2018 Governikus Communicator Im Downloadbereich finden  Sie eine Installationsdatei Stand April 2018. Nach der Installation … Weiterlesen …

Windows 10 Workshop

Am 14.01. 2020 endet der erweiterte Support für Windows 7 Service Pack 1. Höchste Zeit also um sich nach einem Nachfolger umzusehen. Im Microsoft-Umfeld wäre dieses somit Windows 10. Doch welche Versionen gibt es, wie verhält es sich mit der Telemetrie (nach Hause telefonieren) und in welchen Zyklen müssen die neuen Betriebssysteme zwangsweise auf eine … Weiterlesen …

Governikus Signer in der Version 2.8.1.0 verfügbar

Im Downloadbereich des KomFIT steht ab sofort der Governikus Signer in der Version 2.8.1.0 sowie ein aktuelles Installationsprogramm in der Version 2.0.0 bereit. Mit der neuen Version des Governikus Signer 2.8.1.0 werden insbesondere die verwendeten Drittbibliotheken aktualisiert sowie kleinere Verbesserungen und Fehlerbehebungen vorgenommen. Nähere Informationen entnehmen Sie bitte den Releasenotes. Mit dem aktuellen Installationsprogramm (.msi) … Weiterlesen …

Informationen zur Nutzung des beBPo

Seit Anfang des Jahres müssen alle Behörden in Schleswig-Holstein gemäß Landesverwaltungsgesetz über die dort definierten sicheren Übermittlungswege (DeMail und besonderes Behördenpostfach (beBPo)) erreichbar sein. Die Kommunalen Landesverbände haben ihre Mitgliedskörperschaften entsprechend darauf hingewiesen und nach Auskunft der zentralen Registrierungsstelle für das beBPo ist der Umsetzungsgrad für das Behördenpostfach im kommunalen Bereich erfreulich hoch. Bestimmte Fragen ploppen … Weiterlesen …

MS Office bald nur noch mit Windows 10 nutzbar

Viele Kommunalverwaltungen setzen aktuell noch MS Office 2010, dessen Supportende absehbar ist, auf Windows 7 ein. Die nächste Version Office 2019 wurde von Microsoft für das zweite Halbjahr 2018 angekündigt. Für alle, die eine Ablösung von Office 2010 mit der Version 2019 planen, hält Microsoft allerdings drei Überraschungen bereit. Office 2019 soll nur auf den … Weiterlesen …

Registrierungsstelle für besondere Behördenpostfächer (beBPo) in Schleswig-Holstein steht

Am 19.12.2017 erfolgte der Kabinettsbeschluss zur Errichtung einer Registrierungsstelle für beBPo in Schleswig-Holstein. Diese ist beim Zentralen IT-Management der Landesverwaltung (ZIT) aufgehängt und unter der E-Mailadresse beBPo-Pruefstelle-SH@melund.landsh.de erreichbar. Jede Behörde in Schleswig-Holstein muss ab dem 01.01.2018 gemäß § 52b Landesverwaltungsgesetz über ein beBPo erreichbar sein, die Kommunalen Landesverbände haben ihre Mitglieder entsprechend informiert. Bitte beachten … Weiterlesen …

Öffentlich zugängliches WLAN

Die bundesgesetzliche Neuregelung zur Verbreitung von öffentlich zugänglichem WLAN hat in der ersten Sitzung des Bundesrates nach der Sommerpause am 22. Septem­ber 2017 mit dessen Zustimmung die letzte Hürde genom­men, nachdem der Deutsche Bundestag bereits am 30. Juni 2017 das neue Telemediengesetz gebilligt hatte (Ent­wurf eines Dritten Gesetzes zur Änderung des Telemediengesetzes – Drucksachen BR-Drs. … Weiterlesen …