Auf dem Weg zum Sicherheitskonzept

Zum September letzten Jahres hat das Bundesamt für Sicherheit in der Informationstechnik (BSI) den modernisierten Grundschutz veröffentlicht. Aus den Katalogen wurde das Kompendium und aus Maßnahmen wurden Anforderungen. Wesentliche Merkmale des Grundschutzkompendiums ist das aktualisierte Anforderungsset und deren Abbildung in so genannten Bausteinen.

Im Nachgang zur Veröffentlichung des Kompendiums hat die bundesweite AG Modernisierung Grundschutz ein kommunales Grundschutzprofil entwickelt, wir haben am 14.05. darüber berichtet. Das Profil bewertet die Anforderungen des BSI unter Berücksichtigung kommunaler Erfordernisse und bildet auch das Grundgerüst für die Erstellung von Sicherheitskonzepten nach SiKoSH (www.sikosh.de).

Für die Erstellung eines Sicherheitskonzepts empfiehlt sich eine toolbasierte Unterstützung, das KomFIT hat hierzu mit verschiedenen Herstellern Rahmenvereinbarungen mit Kommunalrabatten getroffen.

Unser Rahmenvertragspartner temino GmbH bietet neben dem vollen Anforderungspaket des Grundschutzkompendiums verschiedene weitere Anforderungspakete an, die damit die Komplexität schmälern und die stufenweise Erweiterung des Sicherheitskonzeptes ermöglichen. Aktuell wird nun auch das kommunale Grundschutzprofil unterstützt.