Sicherheitsmeldungen des CERT-Nord

Ein effektiver Schutz vor Bedrohungen der Informationssicherheit ist nur dann möglich, wenn man so rechtzeitig gewarnt wird, dass man entsprechende Gegenmaßnahmen umsetzen kann. Für die Warnungen sind die so genannten CERT (Computer Emergency Response Team) zuständig. Das bekannteste CERT ist beim Bundesamt für Sicherheit in der Informationstechnik (BSI) aufgehängt und informiert allgemein Bürgerinnen und Bürger (BSI für Bürger) aber auch im verwaltungsspezifischen Kontext Dienststellen des Bundes und der Länder.

Das CERT-Nord, welches bei Dataport aufgehängt ist, analysiert die Sicherheitslage im Behördenumfeld, warnt bei akuten Bedrohungen der Informationssicherheit und gibt Ratschläge zur Risikominimierung. Die Informationen des CERT-Nord, welche größtenteils eine erhöhte Vertraulichkeitsstufe haben, können über das KomFIT auch an die Kommunalverwaltungen in Schleswig-Holstein per E-Mail weitergeleitet werden. Interessierte Verwaltungen teilen hierzu bitte per E-Mail an info@komfit.de die gewünschten Empfangs-E-Mailadressen mit.

Zu den in Abhängigkeit von der Bedrohungslage erscheinenden Sicherheitsmeldungen erscheinen monatlich noch Sicherheitsnewsletter.